Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Roland Emmerich setzt Kino-Charts in Flammen

Roland Emmerich setzt Kino-Charts in Flammen

Archivmeldung vom 09.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
"White House Down" Kinoplakat
"White House Down" Kinoplakat

Roland Emmerich ist bekannt für seine actiongeladenen Katastophenfilme. In "White House Down" macht der Großmeister seinem Namen alle Ehre und stellt einen Terroranschlag auf das Weiße Haus in den Mittelpunkt des Geschehens. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control GfK, schlägt der Actionkracher direkt auf Platz eins ein. Nach vorläufigen Angaben lockten Channing Tatum, Jamie Foxx und Maggie Gyllenhaal rund 252.000 Zuschauer vor die Leinwände.

"Wir sind die Millers" haben das Nachsehen und ziehen sich auf Rang zwei zurück. Der verrückte Roadtrip mit Jennifer Aniston ging vor 163.000 Besuchern über die Bühne.

Wie in der Vorwoche residieren "Die Schlümpfe 2" auf Position fünf. 92.000 Kinofreunde reichten den blauen Winzlingen, um die Marke von zwei Millionen verkaufter Tickets zu überspringen. Ihr Vorgänger kam vor zwei Jahren auf insgesamt 2,7 Millionen Kinogänger.

Von einem eigenen Fahrrad träumt "Das Mädchen Wadjda". Was für Europäer ganz normal erscheint, ist für ein elfjähriges Mädchen aus Riad fast unerreichbar. Doch Wadjda setzt sich durch, durchbricht Konventionen und verwirklicht so ihren Traum. 16.000 Menschen interessierten sich für das gefühlvolle Drama aus Saudi-Arabien, das auf Platz 14 startet.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von media control® GfK International GmbH im Auftrag des Verband der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Quelle: media control® GfK International GmbH

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fiedelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige