Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Madonnas Privatköchin: "Als Frühstück gibt es Misosuppe und Sauerkraut"

Madonnas Privatköchin: "Als Frühstück gibt es Misosuppe und Sauerkraut"

Archivmeldung vom 27.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Madonnas Haus in den Hollywood Hills, 2012.
Madonnas Haus in den Hollywood Hills, 2012.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

"Zum Abendessen bevorzugt Madonna grüne Linsensuppe mit Reis und Gemüse oder Feldsalat mit Möhren", verrät Mayumi Nishimura, die sieben Jahre lang für Weltstar Madonna und ihre Familie gekocht hat.

Auf die Frage, ob denn Madonnas Kinder nicht auch nach Pizza und Muffins verlangt haben antwortet sie: "Nein, sie hatten keinen Vergleich und nie das Verlangen nach Pizza. Das änderte sich erst, als sie in die Schule kamen." Eines Tages kehrte Madonna von einem Gesundheitscheck zurück, nahm Mayumi in die Arme und sagte: "Danke, dein Essen hat mich 20 Jahre jünger gemacht." Wie Privatköchin Mayumi Nishimura Madonna als Mutter erlebt hat, steht ab jetzt in der neuen Ausgabe deutschen PEOPLE Magazine.

Quelle: Bauer Media Group, People (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kupfer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige