Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien ProSiebenSat.1 TV Deutschland koproduziert Ken Folletts "Die Tore der Welt"

ProSiebenSat.1 TV Deutschland koproduziert Ken Folletts "Die Tore der Welt"

Archivmeldung vom 09.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ken Follett "Die Tore der Welt"
Ken Follett "Die Tore der Welt"

Nach dem Quotenerfolg des von Publikum und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommenen Mehrteilers "Die Säulen der Erde" kooperieren ProSiebenSat.1 TV Deutschland und TANDEM Communications erneut bei der Umsetzung des epischen Nachfolgewerks von Bestseller-Autor Ken Follett, "Die Tore der Welt".

Andreas Bartl, Vorstand ProSiebenSat.1 TV Deutschland: "Ken Folletts 'Die Säulen der Erde' war ein großer Schritt für SAT.1 und sicher auch eines der großen Fernsehereignisse des Jahres 2010. Wir freuen uns, dass wir nun auch den Fortsetzungsroman 'Die Tore der Welt' verfilmen und dabei die hervorragende Zusammenarbeit mit Tandem Communications und Scott Free fortsetzen werden."

"'Die Säulen der Erde' hat weltweit das Fernsehpublikum überzeugt und auch in Deutschland bewiesen, dass es sich um attraktive Unterhaltung handelt. Wir sind begeistert, erneut ProSiebenSat.1 als Partner bei 'Die Tore der Welt' an Bord zu haben, der sich bereits als eine der wichtigsten 'Säulen' erwiesen hat, und freuen uns, die hervorragende Zusammenarbeit fortzusetzen", sagt Rola Bauer, Partner und Managing Director, TANDEM Communications.

"Die Tore der Welt" wird ab Mitte 2011 von TANDEM Communications und Scott Free Films unter Beteiligung von ProSiebenSat.1 TV Deutschland, Cuatro (Spanien), Sky Italia (Italien) und des ORF als vierteiliges TV-Event umgesetzt. Die Ausstrahlung ist für 2012 in SAT.1 vorgesehen.

Quelle: ProSiebenSat.1 TV Deutschland

 

 

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte luanda in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige