Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Ronaldo meldet Tod eines Babys

Ronaldo meldet Tod eines Babys

Archivmeldung vom 19.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Cristiano Ronaldo im Champions-League-Finale (2018), Archivbild
Cristiano Ronaldo im Champions-League-Finale (2018), Archivbild

Von Антон Зайцев - https://www.soccer.ru/galery/1050902/photo/728369, CC BY-SA 3.0, Link

Cristiano Ronaldo, der mit seiner Frau Georgina Rodríguez Zwillinge erwartete, hat offenbar ein Baby verloren. Das zweite Kind ist dem Vernehmen nach wohlauf. "In tiefer Trauer geben wir den Tod unseres Babys bekannt", schrieb Ronaldo am Montagabend auf Instragram.

"Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben", so Ronaldo weiter. "Wir sind am Boden zerstört und bitten um Privatsphäre in dieser sehr schwierigen Zeit." An das tote Baby gerichtet schließen sie: "Unser Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich für immer lieben." Ronaldo hat bereits vier Kinder.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wollte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige