Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Grimme-Preisträger Joko Winterscheidt & Klaas Heufer-Umlauf - Wir sind nicht richtig befreundet, wir arbeiten professionell zusammen

Grimme-Preisträger Joko Winterscheidt & Klaas Heufer-Umlauf - Wir sind nicht richtig befreundet, wir arbeiten professionell zusammen

Archivmeldung vom 29.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Deutschen Fernsehpreis 2012
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Deutschen Fernsehpreis 2012

Foto: JCS
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die TV-Unterhaltungsstars Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben sich exklusiv in einem Interview für die heute erscheinende April-Ausgabe des Magazins 'DB mobil' zu ihrem persönlichen Verhältnis geäußert. Seit fast zwei Jahrzehnten erstellt G+J Corporate Editors das Kundenmagazin für die Deutsche Bahn.

In dem exklusiven Gespräch sagten die beiden frischgebackenen Grimme-Preisträger übereinstimmend, sie seien "halt nicht so richtig befreundet", sie würden seit "rund fünf Jahren professionell zusammenarbeiten". Zu einem gemeinsamen Feierabend-Bier habe es bislang auch nicht gereicht, schließlich würde man sich am nächsten Tag ja ohnehin wiedersehen. Der andere sei eben so, "wie ein Bruder, den man nicht richtig wollte", so die Einordnung von Klaas Heufer-Umlauf. Sollte es einmal zur Trennung der beiden kommen, hätte Klaas Heufer-Umlauf es am liebsten "so wie bei Siegfried und Roy. Einer von uns wird von einem weißen Tiger angefallen".

Weil Joko und Klaas dank ihrer extravaganten Ideen oft wirken, als wären sie von einem anderen TV-Planeten ins sonst eher biedere deutsche Fernsehen geplumpst, fand das Fotoshooting für 'DB mobil' in und auf dem Berliner Futurohaus statt, das wie ein Ufo aussieht. 'DB mobil'-Chefredakteur Stephan Seiler freut sich über den gelungenen Coup: "Die mehrfach ausgezeichneten TV-Unterhaltungs-Helden Joko & Klaas machen sich bei allem öffentlichen Rummel um ihre beiden Personen ansonsten recht rar. Dass wir sie für einen solch opulenten Auftritt gewinnen konnten, wird die 'DB mobil'-Leser begeistern."

Auch die für das Magazin verantwortlichen Mitarbeiter der Deutschen Bahn freuen sich über die Zusammenarbeit mit den Grimme-Preisträgern. "Einmal mehr zeigen wir, welch hohen Unter-haltungswert unser Magazin für die Kunden der Deutschen Bahn bietet, als Print-Magazin und im Video auf unserer Website dbmobil.de", erklärt Antje Neubauer, Leiterin PR & Interne Kommunikation der DB AG.

Quelle: Gruner+Jahr, Corporate Editors (ots)

Anzeige: