Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schriftsteller und SPD-Mitglied Bernhard Schlink fürchtet Absinken der SPD in die Bedeutungslosigkeit

Schriftsteller und SPD-Mitglied Bernhard Schlink fürchtet Absinken der SPD in die Bedeutungslosigkeit

Archivmeldung vom 03.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bernhard Schlink (2017)
Bernhard Schlink (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Schriftsteller Bernhard Schlink ("Der Vorleser") zeigt sich enttäuscht vom derzeitigen Zustand der SPD, deren Mitglied er seit 1972 ist.

"Ich erlebe die Partei als einfallslos, mutlos, kraftlos", sagte Schlink dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag".

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bordell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige