Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kool Savas plant "melodiösen" Beitrag zum ESC 2016

Kool Savas plant "melodiösen" Beitrag zum ESC 2016

Archivmeldung vom 03.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rapper Kool Savas im Jahr 2010
Rapper Kool Savas im Jahr 2010

Foto: Katja Kuhl
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Rapper Kool Savas, der 2016 beim Eurovision Song Contest (ESC) antreten will, plant einen "melodiösen" Wettbewerbsbeitrag. Er wolle sich gemeinsam mit Xavier Naidoo im kommenden Jahr dem deutschen Vorentscheid des ESC stellen, sagte Savas der "Welt". "Ich glaube, wir könnten etwas von Deutschland repräsentieren, was sehr positiv ist. Wir sind beides Deutsche, die nicht typisch deutsch sind."

Der Wettbewerbssong müsse ernst sein, "aber auch so melodiös, dass man es sich anhören kann, ohne in Depressionen zu verfallen."

Im Gespräch mit dem Blatt sagte der Rapper zudem, dass er mit Conchita Wurst nichts anfangen könne. "Ich find`s hässlich, dass man so ein total weibliches Gesicht und alle Züge einer Frau hat und dann so einen Bart. Ich finde das nicht cool oder weltoffen oder frei. Ich finde das unnötig und überflüssig", sagte Savas.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte roden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige