Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jäger starten Petition gegen ZDF-Film

Jäger starten Petition gegen ZDF-Film

Archivmeldung vom 10.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Joujou / pixelio.de
Bild: Joujou / pixelio.de

Das ZDF ist zur Zielscheibe der deutschen Jäger geworden. Anlass dafür ist die Dokumentation "Jäger in der Falle" vom 19. Januar, in der Kritiker zu Wort kamen, die ein Ende der traditionellen Jagd forderten. Nach der Ausstrahlung beschwerten sich zahlreiche Jäger, das ZDF spricht nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Spiegel" von 270 Zusendungen.

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hatte zu dem Protest aufgerufen. Zudem ist auch eine Online-Petition gestartet worden. In dieser Petition, die bereits von über 33.000 Menschen unterzeichnet worden ist, wird die Berichterstattung des ZDF als "tendenziös" bezeichnet. ZDF-Autor Berndt Welz dagegen sagte laut "Spiegel", die offiziellen Vertreter der Jäger hätten sich dem Film bereits während der Recherche widersetzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pfeil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige