Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schauspieler Daniel Brühl fordert Aufarbeitung der Verbrechen der "Colonia Dignidad"

Schauspieler Daniel Brühl fordert Aufarbeitung der Verbrechen der "Colonia Dignidad"

Archivmeldung vom 17.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Daniel Brühl in Cannes (2014)
Daniel Brühl in Cannes (2014)

Foto: Georges Biard
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine schnelle Aufarbeitung der Verbrechen der "Colonia Dignidad" in Chile fordert der Schauspieler Daniel Brühl im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland«.

Der Hauptdarsteller des gleichnamigen Films von Florian Gallenberger sagte, dass es sonst bald zu spät sein könnte: "Das ist so wie mit all diesen Nazis, die nun wegsterben. Wenn man zu lange wartet, dann gibt es irgendwann keine Überlebenden mehr."

Die vom Deutschen Paul Schäfer gegründete Sekte "Colonia Dignidad" diente ab 1973 der Pinochet-Diktatur in Chile als Gefängnis und Folterzentrum.

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cobalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige