Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Angela Wepper: "Die Ex-Geliebte von Fritz ist mein Fluch"

Angela Wepper: "Die Ex-Geliebte von Fritz ist mein Fluch"

Archivmeldung vom 28.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Angela Wepper, Archivbild
Angela Wepper, Archivbild

Bild: Eigenes Werk /OTT

Es ist ein liebevoller Brief, den Schauspieler Fritz Wepper (76) im Magazin "Bunte" an seine Ex-Partnerin Susanne Kellermann (44) veröffentlicht. Was für eine tolle Frau sie sei, schwärmt er da. "Ich bin sprachlos", empört sich darüber seine Ehefrau Angela im Gespräch mit Neue Post. Warum sich das gescheiterte Paar dennoch nicht trennt und wie sehr Angela darunter leidet.

"Warum tut er das nur? Jetzt ist er zu weit gegangen!" Ehefrau Angela ist im Gespräch den Tränen nahe. Dennoch wohnt das ehemals glückliche Paar noch unter einem Dach. "Ich will mein Haus behalten!", so Angela. "Er will aber nicht ausziehen und ich auch nicht! Dass ich bisher nicht an einem Herzinfarkt gestorben bin, ist ein Wunder. Das macht mich so krank! Es ist entsetzlich, was ich alles mitmache." Trotz des gemeinsamen Heimes führt das Paar schon lange kein gemeinsames Leben mehr. "Wir haben keine Ehe. Aber ich will mich nicht scheiden lassen. Da geht es doch nur ums Geld für die Anwälte. Ich hab wirklich Herzschmerzen. Die Frau, die Kellermann, ist mein Fluch!"

Momentan befindet sich Angela in der Reha, um ihre Schulter zu heilen. Ihr Ehemann Fritz ist zeitgleich in den Urlaub gefahren - mit Ex-Partnerin Susanne und ihrem gemeinsamen Kind. "Er nimmt keine Rücksicht auf mich. Das ist so demütigend. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll", sagt Angela.

Quelle: Bauer Media Group, Neue Post (ots)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige