Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien ProSiebenSat.1 plant neuen Frauensender

ProSiebenSat.1 plant neuen Frauensender

Archivmeldung vom 06.11.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Münchner TV-Konzern ProSiebenSat.1 plant offenbar den Start eines neuen Frauensenders. Wie der Nachrichtendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, soll der neue Kanal voraussichtlich im zweiten Quartal 2010 auf Sendung gehen.

Intern firmiert das Projekt unter dem Namen Fem TV. 2008 hatte der Konzern das Frauen-Online-Portal Fem.com erworben. Verbreiten will ProSiebenSat.1 sein Frau-TV wohl über digitales Kabel, DVB-T und Satellit. Der Sender ist als Free-TV-Kanal konzipiert. Dort könnten künftig Wiederholungen von Serien wie "Desperate Housewives" oder "Grey's Anatomy" laufen. Pate standen offenbar Schwestersender aus Skandinavien und Benelux. Aus dem Erbe der 2007 übernommen SBS-Gruppe betreibt ProSiebenSat.1 in diesen Ländern zahlreiche Frauensender wie den holländischen Kanal Net 5 oder Kanal 4 in Dänemark.

Quelle: Der Kontakter

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte golden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige