Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Leipziger Buchmesse: Preisträger Laszlo Földenyi bedauert Absage

Leipziger Buchmesse: Preisträger Laszlo Földenyi bedauert Absage

Archivmeldung vom 04.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bunter Treppenaufgang in der Glashalle der Leipziger Buchmesse
Bunter Treppenaufgang in der Glashalle der Leipziger Buchmesse

Foto: XenonX3
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Träger des Leipziger Buchpreises für Europäische Verständigung, der ungarische Schriftsteller und Intellektuelle Laszlo Földenyi, bedauert, dass er seine Auszeichnung aufgrund der Absage der Leipziger Buchmesse nicht im Rahmen der Messe entgegennehmen kann. "Das bedauere ich sehr", sagte Földenyi den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Der Autor bekommt in diesem Jahr den Preis für sein im vergangenen Jahr erschienenes Buch "Lob der Melancholie". Er habe noch keine Nachricht erhalten, "ob es eine alternative Preisverleihung geben wird oder ob sie überhaupt stattfindet", so der Schriftsteller weiter. Die Absage der Buchmesse könne er nachvollziehen.

"Ich fange gerade an, `Die Pest zu London` von Daniel Defoe zu lesen, um zu erfahren, wie man früher mit Epidemien umgegangen ist", sagte Földenyi den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Der Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung wird seit 1994 jährlich vergeben und gehört zu den wichtigsten Literaturauszeichnungen Deutschlands. Zu den Preisträgern gehörten bislang unter anderem Imre Kertész, Eric J. Hobsbawm, Heinrich August Winkler, Ian Kershaw und Timothy Snyder. Im vergangenen Jahr erhielt die russisch-amerikanische Journalistin Masha Gessen den Preis.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fracht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige