Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Indischer Konzern Zee TV will deutschen Sender starten

Indischer Konzern Zee TV will deutschen Sender starten

Archivmeldung vom 18.01.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Fernbedienung:  Bild: pixelio.de/Gumbold
Fernbedienung: Bild: pixelio.de/Gumbold

Zee TV, die größte TV-Gruppe Indiens, kommt nach Deutschland: Bis spätestens Mitte des Jahres wolle sie hierzulande starten, sagte Europa-Chef Neeraj Dhingra dem "Handelsblatt". Hinter Zee TV steht mit der Essel Group einer der größten Mischkonzerne des Subkontinents.

Das deutsche Zee TV soll vor allem Bollywood-Produktionen zeigen, also Filme, die in Indiens Traumfabrik in Mumbai entstanden sind. Nach Angaben von Dhingra will Zee TV aber auch in Deutschland produzieren. Bei einem Kanal soll es aber nicht bleiben. "Mittelfristig wollen wir noch mehr Sender in Deutschland starten", sagte Dhingra dem "Handelsblatt".

Zee TV Deutschland will sich in München ansiedeln.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heften in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige