Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Bestseller-Autorin Cecelia Ahern hatte Panikattacken

Bestseller-Autorin Cecelia Ahern hatte Panikattacken

Archivmeldung vom 21.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Cecelia Ahern (2014), Archivbild
Cecelia Ahern (2014), Archivbild

Foto: User:Dmitry Rozhkov
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die irische Schriftstellerin Cecelia Ahern ("P.S. Ich liebe Dich") hat privat viele Tiefen erlebt. "In meinen frühen Zwanzigern hatte ich häufig Ängste und Panikattacken, die sehr schlimm waren und mein Leben schwierig gemacht haben", sagte die 36-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Sie sei überzeugt davon, dass viele Menschen psychische Probleme haben. "Das Problem ist, dass dir niemand wirklich helfen kann. Man kann dir zuhören, aber handeln oder etwas verändern musst du selber. Darum hilft es manchmal auch schon zu lesen, wie andere mit solchen Situationen fertiggeworden sind."

Sie habe jahrelang an negativen Gedanken gelitten, so Ahern. Sie habe sich allerdings niemandem offenbart. "Als ich selber in der Situation war, habe ich es auch für mich behalten, denn ich war gerade mitten drin. Ich musste mir erst mal selber darüber klar werden, was los ist. Zu der Zeit hatte ich auch viele TV-Auftritte, und das Letzte, worübe r ich sprechen wollte, waren meine Panikattacken."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nasal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige