Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Männerzeitschrift "Maxim" erlebt am 16. Juli Revival

Männerzeitschrift "Maxim" erlebt am 16. Juli Revival

Archivmeldung vom 26.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch HB

Die Männerzeitschrift "Maxim" kommt zurück an den Kiosk. Das berichtet der Branchendienst kress auf seiner Website unter www.kress.de. Nach kress-Informationen wird "Maxim" am 16. Juli wieder erscheinen.

Die Zeitschrift soll 3,90 Euro kosten und trägt den Untertitel "Enter the Men's Club". Das geht aus einer Mitteilung des Vertriebsdienstleisters asv vertriebs GmbH an den Handel hervor. Die deutsche "Maxim" erschien zuletzt bei Marquard Media, doch im April stellte der Verlag den Monatstitel ein. Die Auflage betrug zuletzt noch 117.191 verkaufte Exemplare (IVW 4/2008).

Welcher Verlag hinter dem Neustart steckt, geht aus der Mitteilung des Vertriebsdienstleisters nicht hervor. Nach kress-Infos handelt es sich um den Verleger Robert Gabor. Mit seinem ungarischen Verlag GLM hat er im Oktober 2006 bereits von der Bauer-Verlagsgruppe das Sexblättchen "Praline" übernommen.

Quelle: Kress

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte guter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige