Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Axel Springer will weitere Zeitungen verkaufen

Axel Springer will weitere Zeitungen verkaufen

Archivmeldung vom 21.02.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.02.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach dem Verkauf mehrerer Regionalzeitungsbeteiligungen an die Verlagsgruppe Madsack will die Axel Springer AG jetzt weitere Zeitungen aus ihrem Portfolio abstoßen.

Das berichtet das Hamburger Medienmagazin 'New Business' unter Berufung auf Insider. Es handele sich bei den Titeln um mehrere norddeutsche Regionalblätter, die aber diesmal voraussichtlich nicht im Paket an einen einzigen Käufer abgegeben werden. Springer wollte zu den Informationen keine Stellung nehmen. Marktspekulationen kommentiere man grundsätzlich nicht, sagte ein Sprecher auf 'New Business'-Anfrage. Zu den Kandidaten auf der Liste gehören offenbar die 'Elmshorner Nachrichten'. Wie es heißt, soll diese Zeitung demnächst vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag sh:z übernommen werden.

Quelle: new business

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rassel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige