Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Meldestelle 1984: AUF1 präsentiert Meldestelle zur Dokumentation von Zensur

Meldestelle 1984: AUF1 präsentiert Meldestelle zur Dokumentation von Zensur

Freigeschaltet am 24.05.2024 um 13:59 durch Sanjo Babić
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Das System wird immer dreister und skrupelloser, wenn es um Zensur, Gedankenkontrolle und Faktenverdrehung geht. AUF1 präsentiert die neue Zensur-Meldestelle. AUF1 lädt alle Menschen ein, jede Zensur und Manipulation bei der neuen Meldestelle „1984“ zu dokumentieren: http://auf1.tv/meldestelle-1984 Mittlerweile greifen die Krakenarme der globalistischen Gedankenpolizei bis in die Wohnzimmer nach den Bürgern.

AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet und Generalsekretär Andreas Retschitzegger fordern Sie auf: „Wenn auch Sie wegen einer Handlung, Äußerung oder eines Postings Opfer der Gedankenpolizei geworden sind, zögern Sie nicht, uns diesen Fall mitzuteilen. 

Wir dokumentieren und analysieren diese Beispiele, um gemeinsam mit Ihnen aufzudecken, wie das System bereits bis in unsere Wohnzimmer kontrolliert.“ Machen Sie mit: http://auf1.tv/meldestelle-1984 Denn wir dürfen nicht zulassen, dass die Globalisten mit diesen Methoden auf Dauer Erfolg haben.

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kutte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige