Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Der MDR stellt teure Dienstwagen in Frage

Der MDR stellt teure Dienstwagen in Frage

Archivmeldung vom 31.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Porsche Taycan (Symbolbild)
Porsche Taycan (Symbolbild)

Foto: Alexander Migl
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) will überprüfen, ob die vom eigenen Führungspersonal genutzten Dienstfahrzeuge angemessen sind. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung unter Berufung auf den Sender.

"Nach Bekanntwerden der Vorwürfe im RBB und der in der Öffentlichkeit geführten Debatte schauen auch wir im MDR uns einzelne Themen und Sachverhalte noch einmal genauer an", sagte ein Sprecher. Dazu gehörten auch die Dienstwagen. Überprüft werden sollen unter anderem die Auswahl der Modelle und Ausstattungspakete sowie die mit dem Hersteller vereinbarten Konditionen.

MDR-Chefin Karola Wille hat einen Audi A8 zur Verfügung, dasselbe Modell, in dem auch die gestürzte ARD-Chefin und RBB-Intendantin Patricia Schlesinger gefahren wurde. Nach Recherchen des "Business Insider" betrug der Listenpreis für das vom RBB geleaste Luxusfahrzeug mitsamt Massagesitzen mehr als 145.000 Euro. Ob auch die MDR-Chefin während der Fahrt einen Massagesitz nutzt, lässt der in Leipzig ansässige Sender auf MZ-Anfrage offen. Ebenso unbeantwortet blieb die Frage, ob weitere Führungskräfte mit derartigen Autos unterwegs sind.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frag in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige