Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Roland Kaiser macht sich Sorgen um den Zustand der Welt

Roland Kaiser macht sich Sorgen um den Zustand der Welt

Archivmeldung vom 22.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Meine Melodie"
Bild: "obs/Meine Melodie"

Roland Kaiser (66) zählt zu den beliebtesten Sängern Deutschlands - und wie nur wenige andere Prominente verbindet er seine Popularität seit vielen Jahren mit einem ausgeprägten sozialen Engagement.

"Es ist einfach so: Ich habe so vieles erreicht, mir geht es wirklich gut. Und ich möchte davon was abgeben an die, denen es nicht gut geht, die Hilfe und Unterstützung brauchen", sagt der Top-Star in einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift "Meine Melodie" (3/2019). Gleichzeitig betont Kaiser, dass er sich insgesamt Sorgen mache, "was auf und mit unserer Welt geschieht". Doch seine Zuversicht will er nicht aufgeben: "Ich glaube dennoch an die Vernunft der Menschen, die richtigen Lösungen zu finden." Roland Kaiser ist seit vielen Jahren für verschiedene soziale Projekte und vor allem in der Unterstützung karitativer Einrichtungen für Kinder aktiv.

"Ich habe die große Hoffnung, dass in immer mehr Menschen ein Umdenken stattfindet", sagt Roland Kaiser weiter in "Meine Melodie". Er sei grundsätzlich ein positiv denkender Mensch und glaube daran, "dass man etwas erreicht, etwas ändern kann, wenn man zusammenhält und zusammen für etwas Gutes kämpft, sich einsetzt". Dabei macht der Sänger ganz klar, dass er sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen, sobald er ein Thema wichtig findet: "Wenn ich das Gefühl habe, dass es Zeit ist, mich zu etwas zu äußern, dann tu ich das auch", unterstreicht er. Trotz seines Engagements um die gesellschaftlichen Probleme lässt Roland Kaiser aber auch seine Musik nie zu kurz kommen. Seine neue CD "Alles oder Dich" ist ab März im Handel erhältlich.

Quelle: Meine Melodie (ots)

Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte irak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige