Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Amanda Seyfried leidet an Angstzuständen

Amanda Seyfried leidet an Angstzuständen

Archivmeldung vom 27.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Amanda Seyfried (2010)
Amanda Seyfried (2010)

Foto: Tom Sorensen
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Schauspielerin Amanda Seyfried leidet an Panikattacken und lähmender Angst. "Ich leide schon seit vielen Jahren an Panikattacken und lähmenden Angstzuständen, habe es aber inzwischen geschafft, damit umzugehen", sagte die 27-Jährige dem Magazin "Look".

Seyfried helfe es, sich auf die positiven Aspekte ihres Lebens zu konzentrieren. Zudem nehme sie sich öfter eine Auszeit aus ihrem stressigen Alltag. Besiegt habe sie die Angstzustände allerdings noch nicht, betonte die Schauspielerin. "Ich kämpfe immer noch gegen die Angst. Es braucht Zeit. Ich bin schon auf dem Weg der Besserung, aber manchmal mache ich mir immer noch über dumme Kleinigkeiten Gedanken", so die 27-Jährige.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige