Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien 13,62 Millionen sehen Lanz-Premiere bei "Wetten, dass..?"

13,62 Millionen sehen Lanz-Premiere bei "Wetten, dass..?"

Archivmeldung vom 08.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Markus Lanz, 2009 Bild: 6eck / de.wikipedia.org
Markus Lanz, 2009 Bild: 6eck / de.wikipedia.org

Die Premiere von Markus Lanz als neuer Moderator der ZDF-Show "Wetten, dass..?" haben am Samstagabend 13,62 Millionen Zuschauer gesehen. Das teilte der Sender am Sonntag mit. Der Marktanteil lag bei 43,7 Prozent. Die Show punktete in allen Altersgruppen.

Bei den jüngeren Zuschauern (14-49 Jahre) lag der Marktanteil bei 39,2 Prozent. "Markus Lanz hat das klasse gemacht. Das war ein gelungenes Debüt. Wir haben mit ihm genau den richtigen Mann", erklärte ZDF-Intendant Thomas Bellut. Lanz-Vorgänger Thomas Gottschalk moderierte insgesamt 151 Sendungen der Samstagabend-Show.

Markus Lanz debütiert bei "Wetten, dass..?"

Der ZDF-Moderator Markus Lanz hat am Samstag sein mit Spannung erwartetes Debüt als Moderator von "Wetten, dass..?" gegeben. Das Publikum begrüßte ihn mit gut zwei Minuten Applaus, Lanz wünschte den Zuschauern "einen wunderschönen guten Abend" und kündigte an, wie sein Vorgänger Gottschalk die Sendezeit wahrscheinlich zu überziehen.

Am Konzept der Sendung wurden nur Kleinigkeiten verändert, der Vorspann ist etwas peppiger, in der Sendung sind mehr Comedy-Elemente vorhanden. Beispielsweise trat der Comedian Michael Kessler als Außenreporter auf und wurde von Markus Lanz konsequent als Günther Jauch angesprochen, den er auch imitierte. Kessler sprach Lanz als Wolfgang Lippert an, der in den 90er Jahren ebenfalls einige Ausgaben der Samstagabendshow moderiert hatte, dann die Sendung aber schließlich wieder an Thomas Gottschalk abgab. Begutachtet wurde die Premiere von Frank Elstner, der mit Frau und Tochter im Publikum saß. Er gilt als Erfinder der Sendung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sinnig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige