Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Computerspiele erobern das Bücherregal

Computerspiele erobern das Bücherregal

Archivmeldung vom 14.05.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Romane, welche Computerspiele als Vorlage haben, werden immer populärer.

Erfolgreiche Kinofilme, wie zum Beispiel Tomb Raider I + II, Alien Versus Predator, Resident Evil haben eines gemeinsam: Die Vorlage für den Film hat ein Computerspiel geliefert.  Weitere Kinofilme sind geplant, so sollen die Dreharbeiten für den Film Doom dieses Jahr beginnen.

Doch nicht nur Filme sind erfolgreich, sondern auch Romane, welche das Computerspieluniversum als Hintergrund haben, werden immer beliebter. Der Dino Verlag (Dino Ent. AG), seit fast zwei Jahren als Label von Panaini geführt, hat 2002 den ersten Resident Evil Roman (Die Umbrella Verschwörung) veröffentlicht. Der Anlaß dazu war der erste Resident Evil Film, der in den Kinos lief. Der unerwartete Erfolg des Buches zog die Veröffentlichungen des nächsten Resident Evil Romanes nach sich, welcher auch ohne Kinofilm bestens ankam. Somit wurden die Weichen für weitere Themen im Spielebereich gestellt.  Mittlerweile ist der erste Resident Evil Roman in der 6. Auflage und weitere Titel zu Diabolo, Warcraft, Halo, Doom u.a. sind bereits erschienen, neue Buchprojekte sind geplant. Welche genau wollte man uns noch nicht verraten, nur Everquest und Stalker wurden bestätigt.  "Grundsätzlich sind alle Themen im Bereich der Topspiele für den Verlag interesant und es ist auch nicht ausgeschlossen, daß wir künftig auch zu unseren Hauptthemen Fantasy/Horror/SciFi andere Genres hinzunehmen.", äußerte sich Steffen Volmer, PR & Press-Manager des Panini Verlags GmbH, gegenüber Extremnews.

Um authentsiche Romane zu schreiben, spielen die Autoren selber die dazugehörigen Spiele und auch die Übersetzer und Redakteure sind Fans der Computerspiele.

Der Verlag hat uns bereits mit Rezensionsexemplaren versorgt und wir werden nach Besprechnugen zu den einzelnen Titeln veröffentlichen. Man darf also gespannt sein.


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weih in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige