Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Die Voting-Ergebnisse der Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Die Voting-Ergebnisse der Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Archivmeldung vom 01.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"
Logo von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"

Mit 81,11 Prozent der Zuschauerstimmen wurde Menderes Bagci am Samstagabend zum neuen Dschungelkönig gewählt. Auf die im Finale gestellte Frage: "Wer soll Dschungelkönig/-königin werden?" konnte er die meisten Anruferstimmen einsammeln. Sophia Wollersheim erhielt 18,89 Prozent der Stimmen.

In der Entscheidung kurz zuvor war Thorsten Legat mit 7,85 Prozent der Zuschauerstimmen ausgeschieden (Menderes: 74,67 %; Sophia: 17,48 %).

Menderes lag in der Zuschauergunst seit dem 24. Januar stets vorn, als er mit 23,03 Prozent der Stimmen Thorsten Legat (19,53 %) ablöste, der tags zuvor am 23. Januar noch mit 28,17 Prozent der Stimmen geführt hatte (Menderes: 23,88 %).

Helena Fürst, die in der ersten Woche, als die Zuschauer noch zur Frage "Wer soll zur nächsten Dschungelprüfung?" abstimmten, stets die meisten Anrufe erhielt, konnte auch nach Votingumstellung auf die Frage "Wer soll im Camp bleiben?" am 22.1. mit 23,91 % der Zuschauerstimmen die Nase zunächst vorn behalten.

Quelle: RTL Television GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte windei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige