Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schauspieler Omar Sy: Die perfekten Eltern gibt es nicht

Schauspieler Omar Sy: Die perfekten Eltern gibt es nicht

Archivmeldung vom 06.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Omar Sy (2013)
Omar Sy (2013)

Von Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31346635

Der französische Schauspieler Omar Sy sieht Erziehungsfragen gelassen entgegen: "Es gibt nicht die perfekten Eltern", sagte Sy, der mit dem Film "Ziemlich beste Freunde" bekannt wurde, dem Magazin "Coca-Cola Journey". "Meistens erzieht man das zweite Kind dann auch anders als das erste. Weil man das Vatersein erst mit dem Kind erlernt."

Der Vater von vier Kindern ist sich sicher, dass man erst durch den eigenen Nachwuchs wirklich erwachsen wird. Die Erziehung und der Austausch mit dem Kind hälfen dabei, richtige Entscheidungen zu treffen, so Sy. "Wir müssen uns dafür öffnen, dass Kinder uns etwas beibringen können."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unrwa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige