Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Charlie Sheen will Spendenaktion für US-Tornadoopfer starten

Charlie Sheen will Spendenaktion für US-Tornadoopfer starten

Archivmeldung vom 03.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Charlie Sheen Bild: flickr.com
Charlie Sheen Bild: flickr.com

Der US-Schauspieler Charlie Sheen will neuerdings offenbar mit positiveren Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Der 45-Jährige plane nach eigener Aussage eine Spendenaktion für die Opfer des Tornados, der in der vergangenen Woche den US-Bundesstaat Alabama getroffen hatte. Zu diesem Zweck wolle der TV-Star entweder ein Baseball-Spiel oder eine Show mit seinen Promi-Kollegen organisieren. "Ich hoffe, dass ich alles tun kann, um Unterstützung, Mitgefühl und Hoffnung zu schenken", erklärte Sheen.

Der "Two and a Half Men"-Star war kürzlich selbst nach Tuscaloosa gereist, um das dortige Ausmaß der Tornadoschäden zu begutachten. "Ich wollte es selbst sehen", so der Schauspieler. "Ich bin hier, damit sich die Welt darauf konzentriert." Sheen war in den vergangenen Monaten mehrfach wegen Problemen mit Alkohol und Kokain in die Schlagzeilen geraten. Immer wieder unterbrachen Entziehungskuren und Aufenthalte in Drogenkliniken seine Schauspielkarriere.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte llkw in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige