Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Saskia Vester: "Ja, ich leide unter Existenzangst!"

Saskia Vester: "Ja, ich leide unter Existenzangst!"

Archivmeldung vom 07.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Obwohl sie häufig und vielfältig in Film- und Fernsehrollen besetzt wird, leidet Schauspielerin Saskia Vester, 55, unter Existenzängsten. Im exklusiven Interview mit der Zeitschrift MEINS sagt sie dazu: "Schauspieler leben ohne Netz, was Beschäftigung und Altersversorgung betrifft. Ausruhen geht nicht. Ich weiß nie, ob mich nächstes Jahr noch jemand sehen oder besetzen will!"

Der Zusammenhalt ihrer Familie war immer das Wichtigste, sagt Saskia Vester in MEINS. Und weiter: "Mein Mann und ich haben alles gemeinsam angepackt. Mein Mann war eine Zeit lang Hausmann, und ich wurde regelmäßig gefragt: Wie geht denn Ihr Mann mit dieser Rolle um!? Ich habe geantwortet: Fragt ihr die Frauen auch: Wie geht ihr mit der Hausfrauen-rolle um? Mein Mann hat gar kein Problem als Hausmann, weil er eben emanzipiert und selbstbewusst ist!"

Auch über die schönen, positiven Seiten des Älterwerdens spricht Saskia Vester in MEINS: "Ich bin ein Stück weit milder geworden. Früher habe ich Leuten, die ich doof fand, die Wahrheit ins Gesicht gesagt. Heute finde ich viele Leute gar nicht mehr so dumm, weil ich viel mehr hinter die Fassade gucke und spüre, warum die so sind, wie sie sind."

Quelle: Bauer Media Group, Meins (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige