Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Peter Kraus: Mein Starschnitt war schrecklich

Peter Kraus: Mein Starschnitt war schrecklich

Archivmeldung vom 25.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Peter Kraus. Foto: Michael Gstettenbauer
Peter Kraus. Foto: Michael Gstettenbauer

"Eine wahnsinnige Idee, es war der Durchbruch für die Jugend, dass sie ihre eigene Musik bekommen und die Bevormundung von den Eltern ablehnen konnte", sagt der deutsche Schauspieler und Sänger Peter Kraus in einem Interview mit SWR4 Baden-Württemberg zum 60-jährigen Bestehen des Jugendmagazins "Bravo". Peter Kraus gehörte damals zu den meistfotografierten Stars auf dem Cover des Magazins. Der Start seiner Karriere wurde intensiv von "Bravo" begleitet.

Er war unter anderem der erste männliche Starschnitt in "Bravo". In 15 Teilen konnte er als lebensgroßes Poster zusammengestellt werden. "Es war schrecklich", erinnert sich Kraus im SWR4 Baden-Württemberg-Gespräch, "der Starschnitt war nicht in Lebensgröße. Ich war 1,84 m und im Heft war ich um sechs Zentimeter kleiner." Das habe damals zu einer hitzigen Diskussion geführt. Auch heute ist die Zeitschrift für ihn noch präsent. Denn nach Konzerten müsse er häufig "Bravo"-Hefte, die sein Porträt zeigen, signieren.

Das komplette Interview ist zu hören am Donnerstag, 25. August 2016, in der Morgensendung von SWR4 Baden-Württemberg von 6 bis 9 Uhr.

Quelle: SWR - Südwestrundfunk (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sexist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige