Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Farbangriff auf Axel-Springer-Verlagshaus

Farbangriff auf Axel-Springer-Verlagshaus

Archivmeldung vom 16.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Axel-Springer-Haus in Berlin. Bild: Axel Springer Verlag, über dts Nachrichtenagentur
Axel-Springer-Haus in Berlin. Bild: Axel Springer Verlag, über dts Nachrichtenagentur

In der Nacht zum Freitag ist in Berlin-Kreuzberg das Axel-Springer-Verlagshaus beschmiert worden. Laut Angaben der Polizei hatte eine 21-jährige Zeugin gegen 23:45 Uhr drei maskierte Männer bei der Tat beobachtet.

Die Täter konnten unerkannt auf Fahrrädern fliehen. Die alarmierte Polizei fand in unmittelbarer Nähe einen Beutel mit Handschuhen, die die Männer weggeworfen hatten. Ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelt und in Zusammenhang mit Schmierereien am Bundeswirtschaftsministerium in der Nacht zum Donnerstag steht, ist derzeit noch unklar. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige