Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Petition auf Change.org: Schon 23.000 Stimmen für Überprüfung von Eurovision-Ergebnis

Petition auf Change.org: Schon 23.000 Stimmen für Überprüfung von Eurovision-Ergebnis

Archivmeldung vom 17.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gewinnerin Jamala auf der Pressekonferenz nach dem Finale
Gewinnerin Jamala auf der Pressekonferenz nach dem Finale

Foto: Albin Olsson
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine neue Petition auf der Internet-Seite Change.org ruft auf, das Ergebnis des Eurovision Song Contest zu revidieren. Der Autor des Appells ist Artur Ovannisjan aus Eriwan. Dass schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Der Aufruf hat bereits fast 23.000 von 25.000 notwendigen Stimmen gesammelt. „Diese Petition richtet sich im Namen aller Fans, die mit den Ergebnissen von Eurovision-2016 nicht einverstanden sind, an die Europäische Rundfunkunion EBU“, heißt es in der Petition.

Viele seien sich sicher, so der Text der Petition, dass der Sieger in diesem Jahr nicht derjenige ist, der es tatsächlich sein sollte.

Das Finale des internationalen Gesangswettbewerbs Eurovision endete in der Nacht zum Sonntag in Stockholm. Siegerin wurde die Sängerin Jamala aus der Ukraine. Den zweiten Platz belegte die Sängerin aus Australien Dami Im. Der russische Sänger Sergej Lasarew kam auf den dritten Platz.

Nach dem Wettbewerb verlautete aus der Ukraine, dass die Geldmittel für die Durchführung von Eurovision-2017 bei europäischen Sponsoren gefunden werden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige