Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien NDR: Berichterstattung von "Bild" über Tagesschau-Zahlen unzutreffend

NDR: Berichterstattung von "Bild" über Tagesschau-Zahlen unzutreffend

Archivmeldung vom 12.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Berichterstattung in der "Bild"-Zeitung vom Freitag, 12. Juni, zu den Zuschauerzahlen der Tagesschau am Mittwoch, 10. Juni, ist unzutreffend, bemängelt der NDR. In der Rubrik "Gewinner" hatte "Bild" geschrieben, die SAT 1-Nachrichten hätten am 10. Juni um 20 Uhr bei den 14- bis 49jährigen 780.000 Zuschauer und damit angeblich 10.000 Zuschauer mehr als die ARD-Tagesschau gehabt.

Tatsächlich sahen aber laut NDR allein in der von Bild ausgewählten Altersgruppe 1,21 Millionen Menschen die Tagesschau im Ersten, einigen Dritten und bei 3sat und Phoenix. Das waren 430.000 Zuschauer mehr als die SAT 1-Nachrichten.

Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell: "Obwohl wir für alle Zuschauer senden und nicht nur für eine bestimmte Zielgruppe, freut uns dieser klare Vorsprung. Wenn wir das gesamte Fernsehpublikum betrachten, wird der Vergleich noch beeindruckender- da betrug der Vorsprung der Tagesschau 5,48 Millionen Zuschauer. Für mich eine Bestätigung des Zitats von Peter Limbourg in 'Bild': Guter Journalismus setzt sich durch!"

Quelle: NDR

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wovon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige