Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Megan Fox ermutigt ihren Sohn, Kleider zu tragen

Megan Fox ermutigt ihren Sohn, Kleider zu tragen

Freigeschaltet am 21.09.2019 um 11:32 durch Thorsten Schmitt
Megan Fox
Megan Fox

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Schauspielerin Megan Fox ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, trotz Hänseleien an der Schule Kleider zu tragen. Der Junge habe großes Interesse an der Mode und zeichne sogar Entwürfe, teilte Sputnik mit.

Weiter heißt es auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins: "„Er ist sehr talentiert, aber er ist immer noch sechs“, sagte die dreifache Mutter in der US-Show „The Talk“. „Er interessiert sich sehr für Mode, manchmal kleidet er sich selbst, und er mag es, ab und zu Kleider zu tragen.“

Ihr Sohn gehe auf eine liberale Schule in Kalifornien. Und trotzdem werde er hin und wieder von Mitschülern gehänselt, so Fox. „Aber trotzdem sagen hier in Kalifornien noch einige Jungs: ,Buben tragen keine Kleider‘ oder ,Buben tragen kein Pink‘.“

Noah habe zwei Tage zuvor ein Kleid in der Schule getragen und meinte danach: „Alle Jungs haben mich ausgelacht, als ich reinkam. Aber das ist mir egal. Ich mag Kleider sehr‘.“

Fox versucht ihrem Sohn beizubringen, trotz Kritik selbstbewusst zu sein. „Egal, was irgendjemand sagt.“

In den USA und einigen europäischen Ländern gewinnt die Idee immer mehr an Popularität, das Geschlecht einer Person sei kein biologisches Merkmal, sondern bloß ein „gesellschaftliches Konstrukt“. Im vergangenen April hatte die Schauspielerin Charlize Therone bekanntgegeben, dass sie ihren adoptierten Sohn Jackson als Mädchen erziehen will. „Ja, ich habe auch gedacht, dass sie ein Junge ist, bis ich sie mir im Alter von drei Jahren angesehen habe; da hat sie gesagt: ,Ich bin kein Junge!‘“ Nun habe sie zwei Töchter, fügte die Schauspielerin hinzu."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige: