Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien GNTM-Kandidatin Aminata bezeichnet sich als "Kämpferin"

GNTM-Kandidatin Aminata bezeichnet sich als "Kämpferin"

Archivmeldung vom 27.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Germany’s Next Topmodel
Logo von Germany’s Next Topmodel

Mit ihren frechen Sprüchen und ihrem starken Selbstbewusstsein sticht bei der diesjährigen Staffel von "Germany`s next Topmodel" besonders eine heraus: Aminata Sanogo (18). "Ich weiß, dass ich besonders bin. Und ich weiß, was ich kann", sagte die exotische Schönheit, die als 15-Jährige von der Elfenbeinküste nach Bergisch Gladbach zog, im Interview mit dem Magazin "IN".

Neben ihrer Mutter und Naomi Campbell hat das angehende Model noch ein Vorbild: "Grace Jones tut, worauf sie Lust hat", sagt Aminata. "Ich finde mich in ihr wieder. Sie kommt gut damit klar, dass nicht alle mit ihr klarkommen". Neben ihrer Familie unterstützt sie auch ihr Freund. "Er ist sehr froh über meine Teilnahme bei ‚Germany’s next Topmodel‘ und steht total hinter mir." Ihr Ehrgeiz wird Aminata sicherlich weit bringen. "Ich bin eine Kämpferin und werde mein Ziel verfolgen!", ist sie überzeugt. Und was, wenn es mit dem Modeln doch nicht klappt? "Da ich es liebe, Menschen Kraft zu geben und gerne für andere da bin, bin ich der Überzeugung, dass ich eine sehr gute Sozialpädagogin wäre", meint Aminata. "Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass ich mit meinem Mundwerk eine gute Moderatorin werden könnte", lacht sie.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte binom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige