Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Oscar-Verleihung wird verschoben

Oscar-Verleihung wird verschoben

Archivmeldung vom 16.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Oscar Figur
Oscar Figur

Die ursprünglich für Ende Februar 2021 geplante nächste Verleihung der Academy Awards wird wegen der Coronakrise verschoben. Sie soll stattdessen am 25. April stattfinden, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am Montag mit.

In diesem Zusammenhang wurden auch weitere Fristen verlängert. So sollen Filme für die Verleihung zugelassen werden, die ein Veröffentlichungsdatum bis zum 28. Februar haben. Die Oscar-Nominierungen sollen am 15. März bekannt gegeben werden. Die Coronakrise macht der Filmindustrie derzeit schwer zu schaffen. Die meisten Produktionen mussten unterbrochen werden. Da aktuell weiterhin weltweit die meisten Kinos geschlossen oder nur mit stark eingeschränkter Kapazität geöffnet sind, lohnt es sich für die großen Studios im Moment auch nicht, ihre bereits fertiggestellten Filme zu veröffentlichen. Als Folge wurden zahlreiche Filmstarts verschoben, was eine Kettenreaktion auch für die nächsten Jahre ausgelöst hatte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wandel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige