Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Johnny Marr entschied sich mit 15 für Musik

Johnny Marr entschied sich mit 15 für Musik

Archivmeldung vom 27.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Johnny Marr (2006)
Johnny Marr (2006)

Foto: Davepape
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Musiker Johnny Marr hatte im Alter von 15 Jahren mehrere große Träume für seine Zukunft und habe sich damals einen davon aussuchen müssen: "In meinem Fall war das eben die Musik", erklärte Marr im "Zeit-Magazin".

Es sei eine spontane Entscheidung gewesen, erinnert sich der 49-Jährige: "Ich stand damals an der Bushaltestelle und sagte zu meiner Freundin, die heute meine Frau ist, dass ich nicht in die Schule fahren würde. Ich ging dann den ganzen Tag mit ihr in Manchester spazieren und fühlte mich so frei wie noch nie zuvor in meinem Leben." Sein Elternhaus habe er damals verlassen und sei niemals zurückgekehrt.

Seine romantische Vorstellung vom Musikmachen habe ihn nie verlassen, sagt der ehemalige Gitarrist der Band "The Smiths". Allerdings verstehe er heute auch seine Eltern, die gehofft hatten, dass er Fußball-Profi geworden wäre. Vor zwei Jahren habe ihm sein Sohn mitgeteilt, dass er nicht studieren möchte. Er selbst sei "total ausgeflippt. Ich drohte, ihn vor die Tür zu setzen. Aber mir dämmerte ziemlich schnell, dass ich falschlag", so Marr.

Der Musiker wurde als Gitarrist an der Seite des Sängers Morrissey weltberühmt mit der Band "The Smiths", die vor 30 Jahren ihre erste Single veröffentlichte und sich 1987 auflöste. Zuletzt erschien sein erstes Soloalbum "The Messenger".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonnig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige