Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Stuntman ertrinkt bei Aufnahmen für ZDF-Film in Berlin

Stuntman ertrinkt bei Aufnahmen für ZDF-Film in Berlin

Archivmeldung vom 20.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Ein Stuntman ist bei Dreharbeiten für einen ZDF-Fernsehfilm in Berlin am Mittwochabend ums Leben gekommen. Der 39-Jährige arbeitete für Stuntfirma "Action Unlimited" im Auftrag der Produktionsfirma Network Movie, einem Tochterunternehmen von ZDF Enterprises.

Der Stuntman befand sich am Steuer eines Autos, das drehplangemäß in den Teltowkanal stürzte. Als er anschließend nicht, wie vorgesehen, wieder auftauchte, suchten bereitstehende Taucher sofort nach dem Stuntman, der aber nur noch tot geborgen werden konnte. Während der Dreharbeiten waren außerdem Wasserschutzpolizei und Rettungssanitäter vor Ort.

ZDF-Sprecher Alexander Stock: "Wir sind bestürzt über den tödlichen Unfall. Unsere Trauer und unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des Stuntmans." Nach den bisher vorliegenden Informationen, so Stock, hat die Stuntfirma alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Das ZDF lege aber größten Wert darauf, dass die Ursachen des Unfall restlos aufgeklärt würden.

Das Babelsberger Unternehmen "Action Unlimited'" hat in der Branche einen ausgezeichneten Ruf. Der Stuntman selbst gilt als erfahrener und besonnener Profi. Seit einer Woche wird in Berlin und Umgebung für den Fernsehfilm gedreht, bei dem unter anderen Armin Rohde und Anja Kling mitwirken. Die Dreharbeiten wurden nach dem Unfall unterbrochen.

Quelle: Pressemitteilung ZDF

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kerbel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige