Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Springer baut in "Bild"-Regionalredaktionen Personal ab

Springer baut in "Bild"-Regionalredaktionen Personal ab

Archivmeldung vom 12.11.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Axel Springer AG baut in den regionalen Redaktionen der "Bild"-Zeitung Personal ab. Dies bestätigte Unternehmenssprecher Tobias Fröhlich dem Mediendienst kress.de.

Betroffen sind die Redaktionen Chemnitz, Magdeburg, Mainz, Mannheim und Rostock, in geringerem Maße auch Berlin. Anfang 2010 sollen die Maßnahmen umgesetzt werden. Zum Umfang des Personalabbaus, den Kosten für Abfindungen und den daraus resultierenden Einsparungen machte Fröhlich keine Angaben. Alle Regional-Ausgaben der "Bild" sollten erhalten bleiben, doch die regionale Seite der betroffenen Ausgaben erscheine künftig nur noch, wenn die regionalen Nachrichten die "nötige bundesweite Relevanz" hätten, so Fröhlich weiter. Nicht vom Umbau betroffen ist die Sportberichterstattung, die auch künftig regional ausgerichtet bleibt.

Quelle: kress.de

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kiesel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige