Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Moritz Bleibtreu plädiert für Cannabis-Liberalisierung

Moritz Bleibtreu plädiert für Cannabis-Liberalisierung

Archivmeldung vom 20.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Moritz Bleibtreu Bild: Raimond Spekking / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)
Moritz Bleibtreu Bild: Raimond Spekking / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)

Die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz haben für eine Lockerung des Verbots von Cannabis plädiert. "Ich halte eine Liberalisierung der Cannabis-Politik definitiv für den gesünderen Weg, mit der Droge umzugehen", sagte Bleibtreu der "Bild am Sonntag". Gregorowicz ergänzte: "Wenn eine Legalisierung bedeutet, dass die Verteufelung und Tabuisierung von THC abnimmt, dann ist das gut."

Die Entscheidung der Bundesregierung, Cannabis auf Rezept, etwa für Schmerzpatienten, freizugeben, wird von den Darstellern begrüßt. "Die Frage ist obsolet, der medizinische Nutzen ist längst nachgewiesen. Das ist so, als ob wir über Aspirin diskutieren würden", sagte Bleibtreu der Zeitung. Die beiden Schauspieler sind ab kommenden Donnerstag als Hauptdarsteller in der Kiffer-Komödie "Lommbock" im Kino zu sehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte franse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige