Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "The Power of the Dog" geht als Favorit ins Oscar-Rennen

"The Power of the Dog" geht als Favorit ins Oscar-Rennen

Archivmeldung vom 08.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: RainerSturm / pixelio.de
Bild: RainerSturm / pixelio.de

Die Roman-Verfilmung "The Power of the Dog" von Regisseurin Jane Campion geht bei der 94. Verleihung der Academy Awards als einer der großen Favoriten ins Rennen. Der Film wurde insgesamt zwölf Mal nominiert, unter anderem in den Kategorien Bester Film und Beste Regie, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am Dienstag mit.

In der Hauptkategorie können zudem die Produzenten von "Belfast", "CODA", "Don`t Look Up", "Drive My Car", "Dune", "King Richard", "Licorice Pizza", "Nightmare Alley" sowie "West Side Story" auf einen Oscar hoffen. Glasklare Favoriten gibt es in den wichtigsten Kategorien in diesem Jahr nicht. Den Preis für die beste Regie machen Kenneth Branagh ("Belfast"), Ryusuke Hamaguchi ("Drive My Car"), Paul Thomas Anderson ("Licorice Pizza"), Jane Campion ("The Power of the Dog") und Steven Spielberg ("West Side Story") unter sich aus.

Bei den männlichen Hauptdarstellern kann unter anderem Will Smith ("King Richard") auf die begehrte Trophäe hoffen. Zudem wurden Javier Bardem ("Being the Ricardos"), Benedict Cumberbatch ("The Power of the Dog"), Andrew Garfield ("Tick, Tick … Boom!") und Denzel Washington ("The Tragedy of Macbeth") nominiert. Bei den Hauptdarstellerinnen kämpfen Jessica Chastain ("The Eyes of Tammy Faye"), Olivia Colman ("Frau im Dunkeln"), Penélope Cruz ("Parallele Mütter"), Nicole Kidman ("Being the Ricardos") und Kristen Stewart ("Spencer") um die begehrte Trophäe. Der deutsche Spielfilm "Ich bin dein Mensch" von Regisseurin Maria Schrader schaffte es in der Kategorie "Bester internationaler Film" nicht zu einer Nominierung. Die Oscar-Verleihung soll am 27. März in Los Angeles stattfinden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige