Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Robbie Williams war nicht "cool" genug für Oasis

Robbie Williams war nicht "cool" genug für Oasis

Archivmeldung vom 05.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Robbie Williams (2011)
Robbie Williams (2011)

Foto: Tabercil
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Freundschaft zwischen Popstar Robbie Williams und den Oasis-Sängern Liam und Noel Gallagher in den 90ern ist nur von kurzer Dauer gewesen, da der Sänger den Brüdern nicht cool genug war. "Ich war kein Mod, ich gehörte kurz zwar dazu, aber es hat einfach nicht gepasst", erinnert sich der Sänger in der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun".

Als "Mod" werden Anhänger einer Subkultur bezeichnet, die hauptsächlich in Großbritannien in den 1960er Jahren, aber auch in anderen europäischen Ländern präsent war. Nach einer langjährigen Feindschaft ist der "fette Take That-Tänzer", wie Williams von Noel Gallagher einmal bezeichnet wurde, den Gallaghers heute aber nicht mehr böse.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pauken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige