Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Elyas M'Barek im stern-Gespräch: "Die NSA kann von mir aus alles lesen"

Elyas M'Barek im stern-Gespräch: "Die NSA kann von mir aus alles lesen"

Archivmeldung vom 25.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elyas M’Barek bei der Österreichpremiere von What a Man (2011)
Elyas M’Barek bei der Österreichpremiere von What a Man (2011)

Foto: Tsui
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Kinofilm "Who Am I?" gründen die beiden Schauspieler Tom Schilling und Elyas M'Barek eine Hacker-Spaßguerilla. Privat, so erzählen sie im Doppelgespräch mit dem stern, gehen beide mit dem Internet eher zahm um - jeder auf seine Weise.

Angst vor Überwachung und Manipulation - ein Thema im Film - hat M'Barek privat nicht: "Die NSA kann von mir aus alles lesen. Das ist mir egal." Der Schauspieler, der mehr als zwei Millionen "Gefällt mir"-Klicks auf Facebook hat, postet teilweise mehrfach am Tag. Dass er zu viel von sich preisgeben könnte, fürchtet er nicht: "Ich habe noch nie etwas bereut", sagt er dem stern. Allerdings gebe es Themen, zu denen er sich nicht äußere. "Politik findet nicht statt. Religion ebenso wenig."

Schilling dagegen nutzt soziale Netzwerke privat überhaupt nicht. "Ich habe gerne meine Geheimnisse und möchte die auch noch weiter haben", sagt er dem stern. "Ich fühle mich von Autoritäten und Staat schon immer irgendwie bedroht, so der in Osterberlin geborene Schauspieler weiter, der als Kind das Wort Stasi kann.

Quelle: Gruner+Jahr, stern (ots)

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaufen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen