Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sonja Zietlow veröffentlicht Abschiedsbrief an Dirk Bach

Sonja Zietlow veröffentlicht Abschiedsbrief an Dirk Bach

Archivmeldung vom 02.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dirk Bach am Life Ball 2009, Rathausplatz, Wien. Bild: Manfred Werner - Tsui
Dirk Bach am Life Ball 2009, Rathausplatz, Wien. Bild: Manfred Werner - Tsui

Die TV-Moderatorin Sonja Zietlow hat einen Abschiedsbrief an ihren am Montag verstorbenen langjährigen Kollegen Dirk Bach veröffentlicht. "Kein Lachen kann so mitreißend, kein Herz so tiefgründig und kein Fazit so treffend sein wie Deines. Und keine Hängebrücke kann schöner schaukeln als unter deinem Gewicht", schreibt Zietlow auf ihrer Internetseite.

"Jeder Aufenthalt mit Dir in Australien war eine Kur von allem, woran unsere Branche krankt. Es war TV at it’s best mit einem Freund, Kollegen und Moderatoren, der uns menschlich und fachlich immer mit seinem kleinen aber energischen Schritten voran marschiert ist", so die 44-Jährige am Dienstag. "Die Lücke die du bei uns reißt, die kann niemand schließen. Denn du hattest in allen Beziehungen ein ganz eigenes Format", schließt sie ihren Brief, der mit "Good Bye, Dickie..." überschrieben ist.

Neben Zietlow unterzeichnet auch Jens Oliver Haas, der für Zietlow und Bach als Autor bei den "Ich bin ein Star, holt mich hier raus"-Sendungen tätig war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aural in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige