Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien ALEXANDRA: Eindrucksvolle Gedenkstein-Enthüllung zum 37. Todestag der Interpretin

ALEXANDRA: Eindrucksvolle Gedenkstein-Enthüllung zum 37. Todestag der Interpretin

Archivmeldung vom 17.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Genau 37 Jahre nach dem Unfalltod der Sängerin ALEXANDRA wird am 31. Juli 2006, um 14.30 Uhr, an der Unglücksstelle in Tellingstedt ein Gedenkstein enthüllt. Initiator ist der Verein ALEXANDRA-Freunde e.V., der damit an den tragischen Verlust der großartigen und weltberühmten Interpretin erinnern will.

Im Rahmen der Feierlichkeiten findet eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen statt. Dazu gehören eine musikalische Lesung mit Larissa Strogoff am 30. Juli, eine ALEXANDRA-Ausstellung im Fremdenverkehrshaus Tellingstedt am 30. und 31. Juli sowie ein ALEXANDRA-Gedächtniskonzert des russischen Ural-Kosaken-Chors am 31. Juli in der evangelischen Kirche in Tellingstedt. Detaillierte Informationen zum Gesamtprogramm unter: http://www.alexandra-welt.de

Unvergessliche "Stimme der Sehnsucht":

ALEXANDRA ALEXANDRA war eine der hoffnungsvollsten Sängerinnen der deutschen Chansonszene der späten 60er Jahre, die mit Titeln wie "Zigeunerjunge", "Mein Freund, der Baum", "Erstes Morgenrot", "Sehnsucht" oder "Illusionen" bekannt geworden ist. Sie arbeitete auch mit internationalen Stars zusammen wie etwa Udo Jürgens, Adamo, Gilbert Becaud und Charles Aznavour.

Am 31. Juli 1969 verunglückte sie tödlich an einer Kreuzung der B203 bei Tellingstedt. ALEXANDRA (bürgerlicher Name: Doris Nefedov) war gerade 27 Jahre alt und hatte ihre ganz große internationale Karriere noch vor sich. Ihre melancholischen, gefühlvollen und romantischen Lieder und ihre einzigartige Stimme sorgten für eine bis heute nahezu ungebrochene Popularität.

Über ALEXANDRA-Freunde e.V.

Der Verein ALEXANDRA-Freunde e.V. hat sich zur Aufgabe gesetzt, das künstlerische Vermächtnis ALEXANDRAs zu pflegen und sich dafür einzusetzen, dass dieses nicht der Vergessenheit anheim fällt. Die Internetseite www.alexandra-welt.de ist die offizielle Website des Vereins, auf der man Interessantes über ALEXANDRA und die Vereinsaktivitäten erfahren kann.

Quelle: Pressemitteilung Verein Alexandra-Freunde e.V.

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bisher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige