Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Satiriker Böhmermann: Merkel hat mich filetiert und Erdogan zum Tee serviert

Satiriker Böhmermann: Merkel hat mich filetiert und Erdogan zum Tee serviert

Archivmeldung vom 03.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jan Böhmermann in Rostock (2014)
Jan Böhmermann in Rostock (2014)

Foto: Jonas Rogowski
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der TV-Moderator und Satiriker Jan Böhmermann, dem nach seinem Schmähgedicht über Erdogan die Beleidigung des türkischen Präsidenten vorgeworfen wird, hat zum ersten Mal die entstandene Situation kommentiert. In einem Interview für die Zeit hat Böhmermann die Haltung von Bundeskanzlerin Merkel hart kritisiert.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "Die Bundeskanzlerin dürfe nicht „wackeln“, wenn es um Meinungsfreiheit geht, so Böhmermann.

„Doch stattdessen hat sie mich filetiert, einem nervenkranken Despoten zum Tee serviert und einen deutschen Ai Weiwei aus mir gemacht", fügte der Satiriker hinzu.

ALFA-Chef Lucke: Böhmermann treibt Keil zwischen Deutschen und Türken Recep Tayyip Erdogan verlesen. Deswegen hatte die Türkei die Aufnahme eines Ermittlungsverfahrens wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuches verlangt.

Dem hat die deutsche Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel am 15. April per Ermächtigung zugestimmt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xbeine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige