Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Album-Charts: Amigos stoßen Black Sabbath vom Thron

Album-Charts: Amigos stoßen Black Sabbath vom Thron

Archivmeldung vom 25.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover "Im Herzen jung" von den Amigos
Cover "Im Herzen jung" von den Amigos

Hessenschlager besiegt Heavy Metal: Noch vor sieben Tagen strahlende Sieger der media control Album-Charts, müssen Black Sabbath jetzt klein beigeben: Die Truppe um Musikikone Ozzy Osbourne zieht ihre LP "13" an die zweite Stelle ab und überlässt Bernd und Karlheinz Ulrich alias Die Amigos den Spitzenplatz. Die beiden Brüder, die in den vergangenen Jahren zu Deutschlands erfolgreichstem Schlagerduo avancierten, legen bereits ihre vierte Nummer-eins-Platte hin und fühlen sich trotz ihrer langen Karriere "Im Herzen jung".

Zu den Markenzeichen von LaBrassBanda gehören Lederhosen, Barfußauftritte, schweißtreibende Rhythmen sowie ein bunter Musikmix, der bayerische Blasmusik gekonnt mit Elementen aus Ska, Funk, Techno und Bukovina verbindet. Auf ihrer Reise durch "Europa" kommen sie auch an Rang drei der Charts vorbei.

Drittbeste Neueinsteiger sind die Bee Gees, die anlässlich ihres 50. Jubiläums ein luxuriöses Box-Set ihrer größten Hits herausgebracht haben. "Mythology" widmet jedem der Gibb-Brüder eine eigene CD, umfasst eine Spielzeit von über fünf Stunden und erreicht zum Auftakt die neunte Position. Zusätzlich steigt das Best of-Album "The Ultimate Bee Gees" auf 32 noch einmal ins Ranking ein.

Auf dem Podium der Single-Charts treffen die gleichen Bekannten wie in der Vorwoche aufeinander: Robin Thicke feat. T.I. & Pharrell überqueren "Blurred Lines", Daft Punk feat. Pharrell Williams empfehlen "Get Lucky" und Capital Cities sind vollkommen "Safe And Sound".

Während Dizzee Rascal in Großbritannien ein Megastar ist und schon vier Songs an der Spitze unterbrachte, blieben dem Rapper hierzulande solch große Erfolge bislang verwehrt. Vielleicht gelingt ihm der Durchbruch mit Hilfe von Poptitan Robbie Wiliams: "Goin' Crazy" startet auf der 32.

Nach den guten Quoten ihrer TV-Serie und dem Sieg in den E-Book-Charts nehmen die Geissens jetzt auch den Musikmarkt ins Visier. Millionärsgattin Carmen Geiss schnellt mit "My City, Miami" (C.G. Project feat. EbGb) von null auf 44.

Quelle: media control

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte huren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige