Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Susanne Fröhlich: "Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück"

Susanne Fröhlich: "Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück"

Archivmeldung vom 03.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Susanne Fröhlich (2017)
Susanne Fröhlich (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Januar ist die Zeit der Diäten. Bestseller-Autorin Susanne Fröhlich, 56, ("Moppel-Ich") kennt sich mit dem Abnehmen ebenso aus wie mit der anschließenden Gewichtszunahme. In der aktuellen GALA sagt sie, wie sie den Weg aus der Jo-Jo-Falle gefunden hat.

Bei einer Größe von 1,74 Metern wiegt sie heute 66 Kilo: "Mein Gewicht ist kein Faktor für Glück. Ich bin glücklich, wenn es den Menschen, die ich liebe, gutgeht, wenn ich viele soziale Kontakte habe. (...) Wozu soll ich 58 Kilo wiegen?" Ihre Methode: Sie fastet mehrmals im Jahr, manchmal wochenlang. Danach isst sie wieder normal, ohne Kalorien zu zählen.

Die Reaktionen auf ihre veränderte Erscheinung waren aber nicht nur positiv: "Einige Männer waren traurig, dass ich Gewicht verloren habe. (...) Und als ich abgenommen habe, fanden mich viele Frauen auf einmal blöd. Als hätte ich jemanden im Stich gelassen (...)."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Anzeige:
Videos
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Bild: CC0 / Pixabay
NoFap, ein lohnenswertes Ziel?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige