Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schauspielerin Nadja Uhl hat Mauerfall "verschlafen"

Schauspielerin Nadja Uhl hat Mauerfall "verschlafen"

Archivmeldung vom 01.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Nadja Uhl bei DIVA 2008
Nadja Uhl bei DIVA 2008

Foto: Klaus Mueller
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schauspielerin Nadja Uhl hat den Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 nicht mitbekommen: "Ich habe diese Nacht verschlafen", sagte sie im "hr1-Talk". Sie habe den größten Moment in ihrem Leben verpasst, erzählte die Schauspielerin, die zum Zeitpunkt des Mauerfalls 17 Jahre alt war.

Erst am nächsten Morgen habe sie von den Ereignissen erfahren: "Ich war allein in der Wohnung und habe das Röhrenradio meines Opas angeschaltet wie jeden Morgen. Und plötzlich brüllt es aus dem Radio, die Champagnerkorken knallen auf der Mauer. Ich dachte, ich höre wohl nicht richtig", so Uhl, die ab 6. März in ihrem neuen Film "Alles inklusive" zu sehen ist.

Dennoch sei die verschlafene Maueröffnung im Nachhinein der "Wendepunkt ihres Lebens" gewesen. "Umso schöner waren die Tage darauf. Von diesem Moment an stand die Welt offen", erinnert sich die Schauspielerin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: