Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sängerin Lina fordert kritischen Umgang mit Instagram

Sängerin Lina fordert kritischen Umgang mit Instagram

Archivmeldung vom 27.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lina Larissa Strahl (2018)
Lina Larissa Strahl (2018)

Foto: Mr. Rossi
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl hat einen kritischen Umgang mit Instagram gefordert. Im Magazin "Zeit Leo" kritisierte sie, dass es auf Instagram und Youtube zu viele Leute gebe, die versuchten, eine perfekte Welt vorzuspielen.

"Davon darf man sich nicht blenden lassen", sagte die 21-Jährige. Sie wolle zum Nachdenken darüber anregen, "wie süchtig einen die sozialen Medien machen können und wie wenig die meisten Fotos dort mit dem echten Leben zu tun haben". Das sei "alles inszeniert". Obwohl sie selbst rund 600.000 Follower hat, möchte sie fortan weniger Zeit auf der Plattform verbringen. "Ich lass mein Handy jetzt öfter in der Tasche", sagte sie.

"Bevor ich zum Handy greife, überlege ich mir genau, ob ich gerade wirklich wissen will, was bei Insta los ist. Meistens geht es ja eher darum, dass ich mich kurz ablenken oder entspannen will. Ich hör dann lieber gute Musik." Strahl wurde durch ihre Rolle als Bibi Blocksberg im Kinofilm "Bibi & Tina" bekannt. 2013 gewann sie den Kika-Gesangswettbewerb "Dein Song" und hat bislang drei Alben herausgebracht. Ihr neuestes heißt "R3bellin".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: