Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Constantin Film prüft weitere Fortsetzung von "Fack Ju Göhte"

Constantin Film prüft weitere Fortsetzung von "Fack Ju Göhte"

Archivmeldung vom 26.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
FACK JU GÖHTE 2 Hauptplakat Bild: "obs/Constantin Film/© 2015 Constantin Film Verleih GmbH"
FACK JU GÖHTE 2 Hauptplakat Bild: "obs/Constantin Film/© 2015 Constantin Film Verleih GmbH"

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die Kinos bringen. "Wir sprechen derzeit mit allen Beteiligten darüber, was für Möglichkeiten es für einen dritten Teil gibt", sagte Martin Moszkowicz, Vorstandvorsitzender von Constantin Film, der "Süddeutschen Zeitung". Er fügte an, dass es noch keine endgültige Entscheidung gebe.

Der zweite Teil wird an diesem Wochenende voraussichtlich die Marke von fünf Millionen Zuschauern in Deutschland erreichen - es ist der erfolgreichste Start eine deutschen Films. Die Erlöse an der Kinokasse liegen bereits bei mehr als 40 Millionen Euro.

Der erste Film, der 2013 ins Kino kam, ist mit mehr als sieben Millionen Besuchern einer der fünf erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt. Constantin-Film-Chef Moszkowicz rechnet in diesem Jahr auch insgesamt mit einem guten Jahr für das Kino - auch für den deutschen Film. "Das Kino ist alles andere als tot, obwohl das seit Jahrzehnten immer wieder prognostiziert wird", sagt Moszkowicz.

Zur Entwicklung bei Constantin Film, die einst von Bernd Eichinger gegründet wurde, sagte er der "Süddeutschen Zeitung": "Unser Geschäft lebt seit Jahrzehnten gut von solchen Ausreißern, immer wieder haben wir große Erfolge, wir wissen nicht genau, wann, aber wir wissen, dass sie kommen."

Moszkowicz rechnet für "Fack ju Göhte 2" mit einer hohen Rendite im zweistelligen Millionenbereich. Die Produktionskosten für den zweiten Teil werden auf einen hohen einstelligen Millionenbereich geschätzt. Die Auswertung geht über mehrere Jahre, erst im Kino, dann als DVD und in Online-Videotheken, im Bezahlsender Sky und schließlich bei ProSieben im Free-TV.

Derzeit wird zusammen mit Partnern in Mexiko an einem spanischen Remake von "Fack Ju Göhte" gearbeitet - für die spanischsprechenden Märkte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glaube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige