Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Gutfried trennt sich von Johannes B. Kerner

Gutfried trennt sich von Johannes B. Kerner

Archivmeldung vom 27.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Johannes B. Kerner / Bild: Susanne Kauz, de.wikipedia.org
Johannes B. Kerner / Bild: Susanne Kauz, de.wikipedia.org

Jetzt ist Johannes B. Kerner auch seinen Werbejob los: Der Geflügelwursthersteller Gutfried und der TV-Moderator beenden zum Jahresende ihre Kooperation. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner heute erscheinenden Ausgabe. "Wir haben uns im gegenseitigen Einvernehmen getrennt.Es war von Anfang an so geplant, dass der Vertrag nur bis Ende 2012 geht", sagte Kerner dem Kontakter.

Der TV-Moderator, der vor einigen Monaten seine TV-Show "Kerner" wegen Erfolglosigkeit abgeben musste, war seit 2004 für das Unternehmen im Einsatz. Die unter dem Slogan "Genuss ohne Reue" laufende aktuelle TV-Kampagne, die die Münchner Agentur Heye & Partner konzipiert hat, läuft laut Kerner noch bis Ende dieses Jahres.Zu der Frage ob zu dem kürzlich geänderten neuem Markenauftritt von Gutfried ab nächstem Jahr auch ein neues Gesicht hinzukommt, äußerte sich das Unternehmen gegenüber dem Kontakter nicht. Kerner war einst ein gefragtes Werbegesicht: der TV-Moderator warb u.a. für das Mineralwasser Bonaqua, die Fluglinie Air Berlin sowie für den Müsliriegel Corny aus dem Hause Schwartau.

Quelle: W&V Werben & Verkaufen (ots)

Anzeige: