Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Helmut Kohl zeigt sich auf Frankfurter Buchmesse

Helmut Kohl zeigt sich auf Frankfurter Buchmesse

Archivmeldung vom 08.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Helmut Kohl mit seiner zweiten Ehefrau Maike, 2009
Helmut Kohl mit seiner zweiten Ehefrau Maike, 2009

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Altkanzler Helmut Kohl hat sich am Mittwoch am Stand seines Verlages auf der Frankfurter Buchmesse gezeigt. Es war der erste öffentliche Auftritt seit Monaten. Kohl sagte einige schwer verständliche Worte in die Kameras: Es sei wichtig, dass die Menschen sein Buch lesen, wer dies tue, habe einen Vorteil.

Deutschland sei wichtig für Europa, Europa sei wichtig für Deutschland, das müssten die Menschen begreifen. In den letzten Jahren fällt es dem mittlerweile 84-Jährigen zunehmend schwer, sich zu artikulieren. Der Verlag wollte mit Kohls öffentlichem Auftritt für dessen Erinnerungsband an die Jahre 1989/90 die Werbetrommel rühren, die aus Anlass des 25. Jahrestag des Mauerfalls in einer Neuausgabe erscheinen.

Werbung macht der Altkanzler damit aber wohl unfreiwillig auch für seinen Ex-Biographen Heribert Schwan, der jüngst mit einer eigenen Kohl-Biographie für Aufsehen gesorgt hatte. Der Spiegel hatte zu Beginn der Woche in seiner Titelgeschichte pikante Auszüge daraus gedruckt, wonach der Altkanzler in Gesprächen mit Schwan offensichtlich hemmungslos über diverse politische Weggefährten gelästert haben soll. Dazu schwieg sich der Altkanzler am Mittwoch freilich aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eitel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige